Stressbewältigung

Weniger Stress – mehr Leben

Wirksame Stressbewältigung ist für Erwachsene, Kinder und Jugendliche gleichermaßen wichtig. Stress in der Schule, Stress am Arbeitsplatz, Stress in der Freizeit: jeder einzelne von uns hat da seine ganz persönlichen Erfahrungen. Gerne unterstütze ich Sie bei Ihrem Weg aus der Überbelastung und zeige Ihnen, wie Sie mit einfachen Mitteln Stress vermeiden können. Zusammen erarbeiten wir ein individuelles Konzept zur Stressbewältigung, damit Sie mit dem inneren Druck souveräner und gelassener umgehen können. 

In diesen Fällen sollten Sie umgehend handeln

  • Befinden Sie sich in einer akuten Stresssituation? 

  • Haben Sie keine Lösung, um dem Stress oder der Situation zu entfliehen? 

  • Kreisen ständig Ihre Gedanken und der innerliche Druck nimmt zu?

  • Wollen Sie einer möglichen Stresssituation vorbeugen? 

  • Haben Sie Stress am Arbeitsplatz, in der Familie, in der Beziehung oder Ihre Kinder in der Schule?

Warum Stressbewältigung so wichtig ist

Stress entsteht nicht nur aufgrund äußerer Belastungen. Auch innere Stressoren, Gedanken und Glaubenssätze sowie körperliche und psychische Reaktionen tragen maßgeblich dazu bei. Je länger wir unserem Mix aus äußeren-inneren Stressantreibern ausgesetzt sind, umso mehr kommt unser Wohlbefinden aus dem Gleichgewicht, bis schließlich am Ende die Gesundheit gefährdet ist. Viele Beschwerden wie Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden, Bluthochdruck stehen im engen Zusammenhang mit dem Stresserleben.

Stressfrei nach dem Kaluza-Stress-Modell

In meinem Einzel-Coachings arbeite ich nach dem Kaluza-Stress-Modell, das der Psychotherapeut Gert Kaluza entwickelt hat. Laut Kaluza lässt eine Kombination aus externen und internen Faktoren Stress in Form von Erschöpfung oder Krankheit entstehen. Grundsätzlich kann fast jede Situation Stress auslösen, wenn wir sie als negativ und belastend empfinden. Soziale Konflikte, zu viel Arbeit, Zeitdruck oder auch hoher Leistungsdruck sind klassische Stressauslöser (so genannte Stressoren). Diese Herausforderungen stressen uns jedoch erst dann, wenn wir nicht angemessen mit ihnen umgehen können. Dies ist häufig bei ungeduldigen, perfektionistischen, selbstkritischen und sich selbst überfordernden Menschen der Fall. 

 

In meinen Coachings unterstütze ich Sie, Ihre persönliche Stresskompetenz zu entwickeln. Sie erfahren, wie Sie den Alltag stressfreier gestalten können und entwickeln förderliche Einstellungen und damit einen neuen Blick auf stressige Situationen. So können Sie in Zukunft Stressverursacher und Stressverstärker besser im Griff halten und selbst schwierige Situationen souverän lösen.